Aktuell aus dem Gemeindekirchenrat

 

Der Gemeindekirchenrat informiert (Mitteilung vom 1. Oktober 2021)

Keiner der beiden Pfarrer verlässt diese Kirchengemeinde.

Seit dem 1. Oktober 2021 gibt es jedoch eine Veränderung :
Pfarrer Wolfgang Kürschner ist jetzt mit einem Stellenumfang von einer halben Stelle Krankenhausseelsorger hier am Cloppenburger Krankenhaus.
Pfarrer Wolfgang Kürschner wird weiterhin als Gemeindepfarrer in unserer Kirchengemeinde tätig sein, jedoch nur noch mit einer halben Stelle.
Pfarrer Wolfgang Kürschner bleibt mit seiner Familie in dem Pfarrhaus in der Ritterstraße 6 wohnen.

Der Gemeindekirchenrat hat beschlossen, umgehend an den Oberkirchenrat den Antrag auf Ausschreibung einer vollen und damit einer dritten Pfarrstelle für unsere Kirchengemeinde zu stellen. Dieses entspricht dem Pfarrstellenverteilungsplan für die Kirchengemeinden im Oldenburger Münsterland.

Das heißt im Ergebnis für unsere Kirchengemeinde :
Es wird zu den beiden bleibenden Pfarrern eine dritte Pfarrerin oder ein dritter Pfarrer hinzukommen. Das wird allerdings frühestens im kommenden Jahr (2022) der Fall sein.

_________________________________________________________

Neuer Vorsitzender des evangelischen Gemeindekirchenrats

In der Juni-Sitzung des Gemeindekirchenrats der evangelischen Kirche Cloppenburg fand turnusgemäß zur Mitte der insgesamt sechsjährigen Amtsperiode die Neuwahl des Vorsitzes und der Stellvertretung statt.

Zum Vorsitzenden wählten die Mitglieder Pastor Andreas Pauly, der damit den bisherigen Vorsitzenden Pastor Wolfgang Kürschner ablöst. Als Stellvertreterin bestätigten die Kirchenältesten Sylke Schulte in diesem Amt, das sie seit etwa einem Jahr nach dem Ausscheiden von Dr. Hans-Hermann Lüttich bereits innehat.

_________________________________________________________

Dank an Harry Lüdders
Im November 2020 legte Harry Lüdders aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Kirchenältester nieder. Harry Lüdders war seit 2000 Mitglied im Gemeindekirchenrat und gehörte somit zu den am längsten in der Gemeindeleitung tätigen Ehrenamtlichen. Bereits zuvor war er in Aufbau und Leitung der Pfadfinderarbeit der ev. Kirchengemeinde in der Jugendarbeit engagiert. Als Kirchenältester kümmerte er sich unter anderem um Bauangelegenheiten und war darum bemüht, die Kirchengemeinde auf einen ökologischen Weg zu bringen. So geht die Fotovoltaikanlage auf dem Dach unserer Kirche auf seine Initiative zurück. Harry Lüdders war maßgeblich daran beteiligt, dass die ev. Kirchengemeinde Cloppenburg 2019 mit dem „Grünen Hahn“ ausgezeichnet wurde.

_________________________________________________________

Der Gemeindekirchenrat Cloppenburg hat Kaja Büscher zur Kirchenältesten berufen.
Büscher, die 2000 in Ankum geboren wurde, beginnt zum Wintersemester ihr Lehramtsstudium.

In der Kirchengemeinde ist sie seit vielen Jahren an verschiedenen Stellen ehrenamtlich tätig. Bald nach ihrer Konfirmation fing sie an, sich in der Konfirmandenarbeit zu engagieren und hat hier schon drei Jahrgänge zur Konfirmation begleitet. Seit vielen Jahren setzt sie sich außerdem auch bei den Pfadfinder*innen für unsere Jugendlichen ein.
Im Gemeindekirchenrat tritt sie die Nachfolge von Fabian Schnittker an, der das Gremium verlassen hat, weil er aus Cloppenburg fortgezogen ist. In ihrem Amt als Kirchenälteste möchte Kaja Büscher sich unter anderem für den Dialog mit den Jugendlichen in unserer Gemeinde einsetzen. „Ich hoffe, dass meine neue Position es mir ermöglicht, die Jugend in unserer Gemeinde zu bestärken und andere junge Erwachsene dafür zu begeistern ebenfalls in der Gemeindearbeit aktiv zu werden“, sagt Büscher über ihre Ziele als Kirchenälteste.
Der Gemeindekirchenrat dankt ihr für die Bereitschaft, in unserer Gemeinde noch mehr Verantwortung zu übernehmen und freut sich auf gute Zusammenarbeit. WK
_________________________________________________________

Nachdem Dr. Hans-Hermann Lüttich sein Gemeindekirchenratsmandat und damit den Stellvertretenden Vorsitz niedergelegt hat, wurde Sylke Schulte vom Gemeindekirchenrat als Nachfolgerin zur Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.
________________________________________________________________

Dank an Dr. Hans-Hermann Lüttich und Brigitte Maibaum
Am 10. Juni überraschte Dr. Hans Hermann Lüttich den Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Cloppenburg, indem er eröffnete, dass er sein Kirchenratsmandat nach der Sitzung aus gesundheitlichen Gründen niederlegen wolle.
Zuvor hatte er nur angekündigt, zur Mitte der Amtszeit nicht mehr für den stellvertretenden Vorsitz kandidieren zu wollen.
Dr. Lüttich war von 1994 bis 2000 sowie durchgängig von 2006 bis Juni 2020 Mitglied des Gremiums.
Von 2006 bis 2012 war er Vorsitzender des GKR und damit auch Geschäftsführer der Kirchengemeinde, ab 2012 stellvertretender Vorsitzender.
Als Vorsitzender des Finanz- und Personalausschusses hat er sich besonders um Mitarbeiter*innen der Kirchengemeinde und einen sorgfältigen Umgang mit dem Geld verdient gemacht.
Gesundheitlich Gründe zwingen Dr. Lüttich nun, einige seiner Ehrenämter abzugeben.
Deshalb legte er sein Kirchenratsmandat nieder.
Dem Kreiskirchenrat und der Kreissynode gehört er weiterhin an.
Die Mitglieder des GKR zeigten großes Verständnis für seinen Rückzug, äußerten zugleich aber auch ihr Bedauern.
Bereits vierzehn Tage zuvor hatte Brigitte Maibaum aus persönlichen Gründen ihr Amt als Kirchenälteste niedergelegt.
Maibaum war seit 2018 Mitglied des GKR und unter anderem seine Diakoniebeauftragte.
Die Evangelische Kirchengemeinde bedauert zutiefst, auf diese zwei wichtigen Stimmen in ihrem Leitungsgremium verzichten zu müssen und spricht zugleich Frau Maibaum und Herrn Dr. Lüttich ihre Anerkennung für das in der Leitung der Gemeinde Geleistete und ihren tiefen Dank für die konstruktive Zusammenarbeit aus.

Wolfgang Kürschner